[IEM] Einladung zu zwei Open CUBE Lecture-Konzerten am IEM

IEM-Veranstaltungen iem-announce at iem.at
Mi Jan 7 11:09:18 CET 2015


Wir laden Sie herzlichst zu zwei Lectures und zwei Open CUBE Konzerten 
am IEM - Institut für Elektronische Musik und Akustik, Inffeldgasse 
10/3, 8010 Graz ein!


"Tag für eine Komponistin" 2015: Juliana Hodkinson Januar 13, 2015

Wir laden Sie herzlich zu zwei Veranstaltungen mit der Komponistin
Juliana Hodkinson (Berlin) ein, welche am Dienstag, den 13. Jänner
2015 stattfinden werden. Die Komponistin wird einen Vortrag zu dem
Thema „Composing with a thousand tiny things“ halten, der vom Zentrum
für Genderforschung (ZfG) gesponsert wird (siehe die Beschreibung
unten). Am Abend wird ein Konzert mit Werken der Komponistin
veranstaltet, in dem u. a. das neue Stück „Music in Transit“, ein live
improvisiertes interaktives Interview in Zusammenarbeit mit Danielle
Sofer (Institut 14), zu hören sein wird.


Guest Lecture, Dienstag 13.01.2015, 14:00 Uhr
Palais Meran Seminar Room 24, Leonhardstraße 15, 8010 Graz

Juliana Hodkinson - "Composing with a thousand tiny things"

In ihrem Vortrag beschreibt Juliana Hodkinson ihre instrumentale und
elektroakustische Kompositionspraxis als eine Art akustisches
Komponieren, das zwischen musikalischer Notation für Instrumente und
außermusikalische Objekte und der Erschaffung von digitalen
Tonaufnahmen schwankt. Milch und Metall, Glocken und Trommeln,
Spielzeug und Politiker, Stille und Geräusche, Nachrichten und
Feldaufnahmen, Streicher und Bläser: Eine Vielfalt an breitgefächerten
Referenzpunkten führt das Ziel der kompositorischen Arbeit weg von der
nur beschränkt bedeutsamen Ökonomie der inneren ontologischen Kohärenz
und hin zu einer Ästhetik von vielfältigen akustischen Kontexten und
dynamischen Entwicklungen. Denkt man auch Héléne Cixous’ Begriff der
écriture feminine, der diese sich ständig weiterentwickelnden Aspekte
der Komposition, welche von Vielfalt leben, hervorhebt, und Elizabeth
Grosz’ schwingende Ontologie, so werden doch nur wenige musikalische
Werke in einem Resonanzfeld zwischen Klang und Weiblichkeit gesehen:
Hier ist es wichtig zu fragen, wie das Material und die Verkörperung
der Musik auf die Politik und die körperlichen Mechanismen von Gender
wirken und wie sie verwendet werden.


Open CUBE Konzert, Dienstag 13.01.2015, 20:00 Uhr
IEM CUBE, Inffeldgasse 10/III, 8010 Graz

"Composer in Transit" -  Juliana Hodkinson

Werke von Juliana Hodkinson für ensemble und electronic von Juliana 
Hodkinson

Programm:
sagte er, dachte ich (1999) flute, clarinet, percussion, piano, guitar, 
viola, cello
When the wind Blows (2009) piano with solo toys and playback
Prompt, immediate, now / very restrained and cautious (2013) clarinet, 
percussion, viola, cello, samples
Harriet’s Song (2001) singing viola and percussion
Scrape (2009) cello, metal plate, electronics
Music in Transit (2015) live improvisation, electronics with Danielle Sofer

MusikerInnen:
Mina Fred, viola (Scenatet Ensemble Denmark)
Karolina Ôhman, cello (Scenatet Ensemble Denmark)
Matias Seibæk, percussion (Scenatet Ensemble Denmark)
Patrick Skrilecz, piano (Schallfeld Ensemble AT)
Myriam García, cello (Schallfeld Ensemble AT)
Petra Slottova, flute (KUG)
Renata Rakova, clarinet (KUG)
Ayşegül Koca, guitar (KUG)
David Pirrò, sound engineer (KUG)

In Kooperation mit dem Zentrum für Genderforschung (KUG), Institut für 
Musikästhetik, Danish Arts Foundation, Scenatet Ensemble.


CUBE Lecture, Donnerstag 15.01.2015, 18:00 Uhr
IEM CUBE, Inffeldgasse 10/III, 8010 Graz

"touch, device, performance" - Nick Fells

This lecture considers the poetics of live phonography as a teasing
out of the hidden voices of things and places. The incorporation of
materials captured in the moment with non-archival approaches to
recordings leads to a kind of performed media archaeology. As the
ephemerality and uncertainty of sonic performance lends itself to the
virtual or disembodied, the case is made for a physical relationship
with sound and its devices taking centre stage.


Open CUBE Konzert, Freitag 16.01.2015, 20:00 Uhr

"o ire" - Nick Fells
Improvised live phonography ebbing and flowing in spatial waves.

"o ire" is a piece based on live manipulated field and archival
recordings presented through ‘waves’ of spatialisation -
inward/outward, here/there, through and between. The performance
comprises a part-improvised exploration of the spaces and surfaces
inherent in a collection of old vinyl and gramophone records, cross
synthesised with field recordings and found sounds drawn from a range
of locations in Glasgow and Scotland more widely. A sense of nostalgia
and place is explored through old vinyl and the layering of fragments,
textures and resonances.

Nähere Infos über die Konzertreihe unter 
http://iem.kug.ac.at/veranstaltungen/open-cube.html


Eintritt frei - Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
IEM-Team
-- 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kunstuniversitaet Graz                                Inffeldgasse 10/3
Institut fuer Elektronische Musik und Akustik - IEM         A-8010 Graz
Tel: +43-316-389/3170                                    http://iem.at/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Mehr Informationen über die Mailingliste IEM-announce